Briefkasten Modelle vom Fachhändler für alte und neue Häuser bestellen

Wer einen kleinen Briefkasten sucht, möchte nicht unbedingt am Preis sparen. Meist sind beengte Platzverhältnisse im Eingangsbereich der Grund, weshalb der Postkasten eher schmal und kleinformatig sein sollte. Auch für diesen Fall hat man eine große Auswahl im Onlineshop des Fachhändlers. Hier bieten sich Modelle im Hochformat an, die nicht sehr breit sind und relativ wenig Platz an der Wand einnehmen. Beim Design muss man keine Abstriche machen, wenn man einen schmalen Briefkasten wählt. Besonders formschöne Modelle finden Sie in der Edelstahl Reihe. Diese erfüllen höchste Design- und Qualitätsansprüche. Die separat dazu erhältliche Zeitungsbox nimmt Tageszeitungen auf und ist ebenso formschön. Sie kann unter jeden Einzelkasten montiert werden, so dass im Kasten selbst mehr Platz für die Post bleibt. Edelstahlkästen können nicht nur im überdachten Eingangsbereich platziert werden, sondern auch unter freiem Himmel. Sie sind robust und absolut unempfindlich gegen Rost und halten allen Witterungseinflüssen stand.

Altbausanierung mit modernen Briefkästen

Wer Besitzer eines Altbaus ist, der kann stolz sein. Den die Altbauten werden immer rarer und gleichzeitig beliebter als Wohnhäuser, denn nur sie haben einen ganz besonderen Charme. Meistens sind die Decken höher als in den neu gebauten Häusern und unter der Decke und an den Seiten weit oben findet sich ein dekorativer Stuckkranz. Stuck kann man natürlich auch nachträglich in Neubauten anbringen. Er wirkt aber lange nicht so authentisch wie in einem echten Altbau der aus der Zeit um 1900 stammt. Altbauten müssen aber auch immer wieder einmal renoviert und auch teilsaniert werden. Dabei sind die Bestimmungen der Denkmalschutz- und der Baubehörden zu beachten. Hier darf nur behutsam renoviert und verändert werden. Möglichst alles am Altbau soll erhalten bleiben, wenig Neues darf hinzu gefügt werden. Dies ist gerade bei den modernen Briefkästen ein Problem, aber auch die Menschen, die glücklich in einem Altbau wohnen, müssen postalisch erreichbar sein. Daran haben die Eigentümer beim Hausbau vor 100 Jahren nicht gedacht.

Fassaden des Altbaus renovieren - wo neuen Briefkasten anbringen?

Jedes Haus, egal ob Alt- oder Neubau, muss einmal neu angestrichen werden. Denn die Umweltbelastungen nagen an allen Fassaden. Dann beginnt der Handwerker, den man beauftragt, mit der Reinigung der Wände um das Haus herum. Denn bevor man neu streicht, müssen alle schädlichen Stoffe entfernt werden, sonst überstreicht man den Dreck am Haus. Und das kann auf Dauer schädlich für die Bewohner sein. Die Fachbetriebe und Meisterbetriebe, die Malereien und Reinigungen in ihrem Programm haben, sind alle Spezialisten auf diesem Gebiet. Man ist dort ab der ersten Beratung immer an der richtigen Adresse und in den besten Händen. Hier ist zu überlegen, wo bringe ich den neuen Briefkasten an? Auf die neue Fassade geschraubt als Wandbriefkasten oder man hat Platz um den Briefkasten freistehend aufzustellen.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkästen beim Fachhändler bestellen
  • moderner Briefkasten für sanierten Altbau
  • Farbig lackierter moderner Briefkasten
  • Anlagenbriefkästen für die Wandmontage

Reinigungsmittel für Fassaden und Briefkästen

Es gibt heute ein Auswahl an Reinigungsmittel für die Fassaden von rein chemischen Zusammensetzungen bis zu biologisch neutralen Mitteln. Man hat die freie Wahl, denn alle Mittel sind fast gleich effektiv. Nach einer Reinigung, die zumeist nach Aufstellung eines Gerüstes erfolgt, denn die meisten Altbauten sind mehrere Stockwerke hoch, folgt dann das Ausbessern der Fassade. Auch wenn hier in das alte Mauerwerk eingegriffen wird, fällt das nicht unter die Genehmigungspflicht durch die Baubehörde, denn hier geht es um den gesamten Erhalt des Gebäudes und es wird nur notwendig in den alten Bestand eingegriffen. Ohne diese Eingriffe würde so ein Altbau schnell baufällig werden. Bei dieser Gelegenheit kann man dann auch die Briefkästen mit säubern, denn mit einen feuchten Tuch können Verschmutzungen leicht entfernt werden und Ihr Briefkasten ist wieder

Farbe ins Leben und an die Hauswand mit den entsprechenden Anlagenbriefkästen

Farbe macht das Leben bunt und ein Haus optisch schön. Jeder Passant und jeder Gast wird beeindruckt sein, wenn man zur richtigen Farbe für den Altbau gegriffen hat. Hier kann zum Glück die Behörde keine weiteren Vorschriften machen. Wenn man Pink oder Orange mag, dann darf man den Altbau auch nach Geschmack streichen lassen. Die entsprechenden Anlagenbriefkästen passen dann am besten ins Hausinnere. So hat die Außengestaltung die beste Wirkung.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Briefkasten Modelle vom Fachhändler für alte und neue Häuser bestellen - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.