Briefkastensysteme als Postbehältnisse für mehrere Nutzer flexibel anordnen lassen

Briefkastensystem steht als Überbegriff für Postbehältnisse für mehrere Nutzer, die sich flexibel anordnen und verbinden lassen. So lassen sich aus einzeln bestellbaren Briefkasten-Modellen leicht preiswerte und individuelle Anlagen zusammensetzen. Geeignet sind dafür ideal die farbig lackierten Standard-Modelle sowie die Edelstahl-Ausführung. Je nach vorhandenem Platz kann man zwischen Varianten im Hoch- oder im Querformat auswählen. Bei der Wandmontage wird das Briefkastensystem einfach vertikal oder horizontal an der Wand befestigt. Die Kästen werden einzeln an die Wand geschraubt. Bei Schäden können diese einfach ausgetauscht und ersetzt werden, ohne dass das ganze System demontiert werden muss. So spart man viel Montagezeit. Ein weiterer Vorteil von flexiblen Post-Systemen liegt in der Verwendung von einfach Standard-Postkästen. Diese bleiben dauerhaft im Angebot und können auch nach Jahren noch nachgekauft werden.

Informationen über Natursteine im Bauwesen und häufig verwendete Briefkästen

Der Trend geht hin zum Haus aus Naturmaterialien. Je ökologischer das Haus gebaut wird, desto gesünder leben seine Bewohner darin und desto geringer ist die Gefahr, durch das verwendete Material krank zu werden. Bei Briefkästen wird heutzutage ebenso darauf geachtet das die verwendeten Materialien keine gesundheitsbelastende Stoffe enthalten. Natursteine sind im Bauwesen auch wesentlich verbreiteter, als man sich das so denkt. Denn Natursteine sind doch auch der Anfang jeden Häuserbaus gewesen. Und auf altbewährte Dinge greift man halt jederzeit wieder zurück. Schon die alten Ägypter brannten Ziegel aus Lehm und verwendeten massive Steinquader für den Bau von Tempeln und Pyramiden.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlagen mit großen Postbehältern
  • Einzelpostkästen in einfacher Wandmontage
  • flexible Anordnung mehrerer Briefkästen
  • Unterputzbriefkästen aus lackiertem Stahl

Terrassen und Wege um das Haus herum Briefkastenanlagen auf Ständern

Natursteine sehen besonders schön aus, wenn sie im Freien um das Haus herum verbaut werden. Aber auch im Haus als Bodenfliesen lassen sich Natursteine sehr gut legen und sehen immer dekorativ aus. Es gibt dem Inneren des Hauses ein ganz exklusives Ambiente. Bei den Natursteinen, die man für den Boden verwenden kann, handelt es sich um echte Naturprodukte. So wie eine Lederjacke Einschüsse haben kann oder ein Schrank aus Holz das ein oder andere Astloch hat, so sind auch diese Bodenplatten und -fliesen nur ganz selten gleichmäßig strukturiert. Das fällt schon auf, wenn man einmal einen Spaziergang durch eine schöne Altstadt im Land macht. Dort findet man das so genannte Kopfsteinpflaster. Auch das ist aus Naturstein und alles andere als gleichmäßig. Schön dazu sehen dann moderne Briefkastenanlagen aus, die vor dem Haus auf Ständern anmontiert werden. Das gibt der Außengestaltung ein interessantes Ambiente.

Wände aus Naturstein mit Unterputzbriefkästen

In erster Linie werden heute in Häusern Natursteine aus Ziegel, die aus Lehm ganz traditionell  hergestellt werden, Kies, Sandstein und Kalk verwendet. Auch Porenbeton gilt als natürlicher Baustoff. Alle diese Materialien haben den Vorteil, dass sie günstig und gleichzeitig gut zur Umwelt sind. Sie sind nicht nur natürliche Stoffe, sie sind auch effizient im Energieverbrauch. Denn durch die gute natürliche Dämmung kommt es hier zu großen Einsparungen. Das kommt dann nicht nur dem eigenen Geldbeutel, sondern auch der Umwelt ein zweites Mal zugute. Weniger verbrauchter Brennstoff schont die Ressourcen, von denen ohnehin zu wenige da sind. In die Hauswände lassen sich auch gut Unterputzbriefkästen integrieren, dann hat man noch ein drittes Mal die Ressourcen geschont. Denn wenn man sich für Postbriefkästen beim Hausbau entscheidet, die in der Fassade nur Schlitze haben und die Kästen selber innen liegend im Hausflur gestaltet sind, dann muss man keine Anlage zusätzlich installieren. Dann nutzt man einen Teil der Hauswand als Auffangbox. Lichtanlagen und Postbehältnisse, die gleich in die Naturmaterialien beim Bau integriert werden, sehen an der Fassade aus wie aus einem Guss, das gesamte Flair der Außengestaltung wirkt exklusiv. Man muss nichts nachträglich installieren. Post kann von außen eingeworfen werden und von innen aus dem Briefkasten genommen werden. Das bedeutet für alle einen Vorteil gewinnen.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Briefkastensysteme als Postbehältnisse für mehrere Nutzer flexibel anordnen lassen - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.