Einfache Formen für Briefkastenanlagen aus Edelstahl oder lackiertem Stahlblech

Üblicherweise werden Materialien wie Stahlblech oder Edelstahl für Postkästen verwendet. Lackierte Stahlblechbriefkästen in einfachen Formen sind dabei die preiswerteste Variante. Edelstahl-Ausführungen sind preisintensiver, aber bei entsprechender Materialqualität auch langlebiger. Edelstahl in modernen Formen und seiner zeitlosen Optik liegt voll im Trend. Im Außenbereich passen Edelstahlkästen zu vielen Außenelementen wie Leuchten, Hausnummern oder Treppengeländern und Drückergarnituren. Der Spezialist bietet eine große Auswahl an edlen Briefkästen in unterschiedlichster Form und Größe an. Die große Auswahl und die guten Produktbeschreibungen mit vielen Bildern ermöglichen es dem Kunden, eine optimale Auswahl.

Wie wird das Metall auf einer Standbriefkastenanlage wetterfest gemacht?

Metalle, die Eisen enthalten, haben einen Feind: Sauerstoff. Das Gas, das uns am Leben erhält, ist für eisenhaltige Metalle der langsame Tod. Unter der Einwirkung von Wasser und Sauerstoff verwandelt sich, oxidiert, zuerst die Oberfläche des Metalls und bei weiterem Fortschreiten auch der innere Bereich in Rost. Der Mensch hat schon früh gelernt, das wertvolle, in mühseliger, gefährlicher Arbeit aus Eisenerzminen gewonnene Metall vor Rost zu schützen. Die einfachste Möglichkeit war das Einfetten der Metallteile. Dadurch entstand ein wasser und luftabweisender Film auf dem Metall und schützt es damit vor dem Verrosten. Auch heute noch werden bestimmte Geräte oder die Standbriefkastenanlage eingeölt und so mit einer Schutzschicht überzogen. Im Laufe der Jahrhunderte erfanden die Menschen immer wirksamere Methoden, das Eisen vor Rost zu schützen und dabei auch die Verwendungsmöglichkeiten zu erweitern. Durch spezielle Herstellungsprozesse wurden und werden aus Eisenerzen Stähle gemacht mit unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlagen in einer einfachen Form
  • aus Edelstahl produzierte Anlagenbriefkästen
  • Briefkastenanlage aus lackiertem Stahlblech
  • für den Außenbereich geeignete Briefkästen

Bereiche des täglichen Lebens wie eine Briefkastenanlage benötigen Rostschutz

Viele Bereiche im täglichen Leben benötigen aber keine teuren Legierungen. Hier genügt ein einfaches Eisen oder Stahlblech aus. Um es vor Rost zu schützen, gibt es auch hier unterschiedliche Methoden. Die bekannteste ist natürlich der Anstrich mit einer möglichst ölhaltigen Farbe. Viele weitere Methoden sind im Laufe der Zeit erfunden worden, um Stahl und Blech zu schützen. Dazu gehören unter anderem die Pulverbeschichtung bei einer Briefkastenanlage, das Tauchbad oder der Auftrag der Farbe per Spritzpistole. Eine andere Möglichkeit ist die Veredelung der Oberfläche. Die Oberfläche wird einer bestimmten Vorbehandlung unterzogen, und im so genannten Chrombad wird unter Verwendung von Chemikalien und elektrischer Spannung auf der Oberfläche des Metalls ein Chromüberzug erzeugt.

Oberfläche einer Postkastenanlage mit Pulverbeschichtung

Oder die Verzinnung der Oberfläche. Dies ist ein thermisches Verfahren. Der durch Hitze verflüssigte Zinn wird in einer dünnen Schicht auf das Metall aufgetragen. Es bestehen noch andere Verfahren mit unterschiedlichen Nicht-Eisen-Metallen, die das Eisen vor Rost schützen. Ob es nun Farbe ist oder ein Edelmetall, die das Eisen schützen, allen gemeinsam ist, dass der Schutz nur so lange besteht, wie die Oberfläche intakt ist. Ein Kratzer genügt und die Verrostung beginnt. Für Außenanlagen von Häusern bestehen viele Verfahren, die eingesetzten Metalle an den Gebäuden zu schützen. Sei es die Postkastenanlage, die Haustüre, die Fenster oder Fassadenelemente. Hier findet man oft die Pulverbeschichtung als Schutz vor Rost, da dieses Verfahren einen sehr gleichmäßigen Farbauftrag erzeugt und die gesamte Palette an Farben zur Verfügung steht. Zudem ist es bei richtiger Vorbehandlung des Metalls eine sehr langlebige Beschichtung.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Einfache Formen für Briefkastenanlagen aus Edelstahl oder lackiertem Stahlblech - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.