Einzelne Außenbriefkästen als platzsparende Briefkastenanlage für den Innenbereich

Der Innenbriefkasten hat oft geringere Abmaße als ein Außenbriefkasten und wird oft in Hausfluren von Mehrfamilienhäuser montiert. Wenn die Platzverhältnisse es zulassen, sollte man heute allerdings dem heutigen Postaufkommen entsprechende Briefpostkästen auch im Innenbereich montieren. Herausstehende Post die nicht in den Innenbriefkasten passt, kann leicht entwendet werden oder herausfallen. Innenbriefkästen sind den Wettereinflüssen nicht ausgesetzt und müssen somit nicht wetterfest sein. Oft ist es aber wesentlich günstiger, einzelne Außenbriefkästen zu erwerben, die durch eine einfache Aneinanderreihung unter- und übereinander eine einfache und platzsparende Briefkastenanlage ergeben.

Preiswerte Kompaktanlagen ab Auslieferungslager sofort lieferbar

Etwas weiter unterhalb sind einige solcher preiswerten Kompaktanlagen aufgelistet. Alle Postkästen sind langlebige Markenprodukte, die ab dem eigenem Auslieferungslager sofort lieferbar sind. In der Übersicht finden Sie weitere Informationen wie man den passenden Einzelkasten oder die Postanlage online auswählt und bestellt. Wer kennt das nicht? Wenn einem etwas auf der Seele brennt, wäre man mitunter für einen Mitteilungskasten oder einen Kummerkasten sehr dankbar. Denn wenn es gelingt, die belastenden Gefühle oder Gedanken in Worte zu fassen, aufzuschreiben und auf diese Weise mental "loszuwerden", so verspürt die betreffende Person in der Regel ein Gefühl der Erleichterung.

Briefkasten auch als Kummerkasten zur Problemlösung denkbar

Dabei muss ein Kummerkasten allerdings keineswegs eine Sache, also eine Art Briefkasten sein, in welches eine niedergeschriebene Mitteilung gesteckt wird. Und zwar in der Absicht, dass eine andere Person diese Botschaft lesen, analysieren und das Problem (zum Beispiel durch das Gespräch mit anderen) lösen möge. Ein diesbezügliches Ziel kann es darüber hinaus ebenfalls sein, andere (involvierte) Personen über das bestehende Problem des/der Betroffenen zu informieren, um im Zuge dessen gemeinschaftlich nach einer allgemeinverträglichen Problemlösung zu suchen. Ein Kummerkasten kann andererseits jedoch auch eine Person "aus Fleisch und Blut" sein. Vor allem jene Menschen, die über ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen sowie über die Fähigkeit zum Zuhören verfügen, dienen relativ häufig als Ansprechpartner für Leute, die ein bestimmtes Problem oder eine wichtige Frage auf dem Herzen haben. Je häufiger sie aber ein "offenes Ohr" für andere haben und dabei vielleicht sogar mit Rat und Tat zur Seite stehen, desto eher besteht die Gefahr, dass der Anschein entsteht, sie seien eine Art "Kummerkasten". Ein Eindruck, der gewiss nicht immer als positiv wahrgenommen wird.

Danach wird auch gesucht:

  • Außenbriefkasten für längere Abwesenheit
  • platzsparende Edelstahl Briefkastenanlage
  • Briefpostkästen für den Innenbereich
  • preiswerte wetterfeste Kompaktanlagen

In Briefkästen und im Mitteilungskasten sind wertvolle Informationen

Im Unterschied zu einem Kummerkasten eignet sich der Mitteilungskasten im Allgemeinen keineswegs allein dazu, um negative oder belastende Dinge zu notieren, sie darin einzuwerfen (und somit "loszuwerden"), damit das Ganze letztlich einer Person oder einem bestimmten Personenkreis zugänglich gemacht werde. Vielmehr kann ein Mitteilungskasten gleichwohl eine Art Aushängeschild sein. Ein Schaukasten also, in dem die neuesten Nachrichten, Mitteilungen oder sonstige - positive wie negative - Highlights veröffentlicht werden. Ein Mitteilungskasten ist folglich gleichwohl ein Wand- oder Infoschaukasten, in dem vielleicht sogar ansprechende Werbung publiziert wird. Häufig anzutreffen sind sie zum Beispiel vor Super- oder Lebensmittelmärkten, Restaurants oder anderen Unternehmungen.

Mit dem Postkasten die gewünschte Zielgruppe erreichen

Ganz gleich, ob es um einen Kummerkasten als Postkasten oder einen Mitteilungskasten - in welcher Form auch immer - geht: Ziel ist es in der Regel, die darin enthaltenen Informationen einem gewissen Publikum zu präsentieren, damit dieses die Möglichkeit bekommt, über die entsprechenden Informationen zu sprechen oder sich darüber auszutauschen. Die gewünschte Zielgruppe beim "klassischen" Kummerkasten können somit zum Beispiel entweder Freunde, Kollegen oder Schulkameraden der jeweiligen "problembelasteten" Person sein. Oder es handelt sich bei dem angesprochenen Personenkreis um völlig fremde Menschen, die jedoch gleichwohl über wichtige Neuigkeiten informiert werden sollen. Zum Beispiel die (potenziellen) Kunden vor einer Ladenlokalität.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Einzelne Außenbriefkästen als platzsparende Briefkastenanlage für den Innenbereich - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.