Glänzende Lackschicht ist leicht zu reinigen bei Briefkastenanlagen aus Stahlblech

Briefkastenanlagen aus Edelstahl sind die meist verkauften Modelle, da sie einige Vorteile gegenüber den herkömmlichen Behältnissen aus Eisen oder Stahlblech bieten. Die Briefkästen aus verzinktem Stahlblech werden farbig lackiert und sind dadurch vor Witterungseinflüssen geschützt. Wird die Lackschicht beschädigt, können trotzdem Rostschäden auftreten. Edelstahl-Modelle sind wetterfest und hochkorrosionsbeständig. Die glatte Oberfläche des Materials sorgt dafür, dass Schmutz und grobere Verunreinigungen schlecht haftenbleiben. Ebenso leicht lassen sich diese durch feuchtes Abwischen entfernen. Eine Briefkastenanlage aus Edelstahl wirkt durch ihren silber glänzenden Farbton besonders edel und fügt sich harmonisch in jedes Ambiente am Haus und im Garten ein. Sie sind auch mit matt gebürsteter Oberfläche erhältlich. Diese ist ebenso unempfindlich und hochwertig wie bei den hochglänzenden Anlagen. Edelstahlanlagen vom deutschen Hersteller kann man im Onlineshop von preiswert bestellen. Alle Markenartikel sind sofort lieferbar und werden direkt ab Hersteller versendet. Dabei fallen innerhalb von Deutschland keinerlei Versandkosten an.

Haustypen in Deutschland und regionale Unterschiede auch bei Briefkästen

Sie haben den Entschluss gefasst, Sie wollen Ihr eigenes Home sweet Home. Sie wollen Ihren Traum verwirklichen und als stolzer Bauherr hervorgehen. Dann haben Sie sich eine Menge vorgenommen und eine abenteuerliche sowie schweißtreibende Zeit liegt vor Ihnen. Aber erstmals muss geklärt werden, welches Haus darf es denn sein? In Deutschland führt das Einfamilienhaus die Top Ten der beliebtes Wohnhäuser an. Die Begriffsdefinition Einfamilienhaus ist groß. Grundsätzlich ist jedes Haus, das von einer Familie bewohnt wird als Einfamilienhaus zu bezeichnen. Ob es sich dabei um ein Haus in Massivbauweise oder um ein Fertighaus handelt, das tut nichts zur Sache. Ein Einfamilienhaus bietet der ganzen Familie ein kuscheliges Zuhause. Freistehende Briefkästen und Einfamilienhäuser werden immer mehr bevorzugt und sind überall in Deutschland zu finden.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlage leicht zu reinigen
  • hochglänzende Standbriefkästen
  • freistehende Briefkästen in Edelstahl
  • Anlagenbriefkästen für Reihenhäuser

Der Bungalow mit Briefkastenanlage - wohnen auf einer Ebene

Ein eingeschossiges Haus wird als Bungalow bezeichnet. Das Wort Bungalow stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum - vom Wort banglo für bengalisch - und wurde im Englischen seit dem 17. Jahrhundert für 'bengalisches Haus' verwendet und bezeichnete ein eingeschossiges Wohngebäude für Europäer. Die Bezeichnung wurde später auch im deutschsprachigen Raum übernommen. Dieser Haustyp hat die Nase vorne, wenn es um barrierefreies Wohnen geht. Früher wurden Bungalows gern als Ferienhäuser genutzt, inzwischen wird vorausschauend gebaut, und wohnen ohne Stufen ist voll im Trend. Wenn drei oder mehrere Häuser über die Seitenwände miteinander verbunden sein, wird von einem Reihenhaus gesprochen. Die Architektur dieser Häuser ist meist gleich. Sie sind in einer Flucht aufgestellt. Sie können aber auch versetzt gebaut sein. Dann wird von einer gestaffelten Bauweise gesprochen. Die Außenansicht der Reihenhäuser ist identisch. Der Ausbau des Innenbereiches richtet sich nach den Wünschen des jeweiligen Bauherrns. Der Eigentümer hat auch einen kleinen Garten, der sich entweder vor dem Haus mit dazugehöriger Briefkastenanlage oder dahinter befindet.

Gepflegter Vorgarten, der einladend wirkt und ein stilsicherer Briefkasten

Das Blockhaus besteht aus übereinander geschichteten Baumstämmen oder Balken. Ein massiver Werkstoff wird bei diesem Haustyp eingesetzt. Eine zusätzliche Isolierung der Wände ist nicht mehr nötig. Keine Angst! Massive Blockhäuser brennen nicht so leicht, wie vielleicht vermutet. Hier kommen die gleichen Brandschutzklassen wie bei Ziegelhäusern zum Tragen. Beim Massivhaus haben fast alle Wände und Decken eine tragende Rolle und sind wichtig für die Stabilität der Gesamtkonstruktion. Die Lebensdauer bei solchen Gebäuden ist eindeutig höher als bei anderen Häusern. Als kleiner Nachteil entpuppt sich die schwer zu kalkulierende Bauzeit. Das Fachwerkhaus  ist ein geschichtsträchtiges Haus. Es zählt zu den ältesten Haustypen. Der süddeutsche Raum, insbesondere der Schwarzwald, darf mit solchen Schmuckstücken noch aufwarten. Hier gibt es ganze Dörfer die ausschließlich aus solchen Häusern bestehen. Beim Bau eines Öko-Hauses kommen ausschließlich natürliche Baustoffe zur Verwendung. Hauptsächlich wird mit Holz gearbeitet. Eine weitere Besonderheit ist die grüne Gestaltung des Außenbereiches. Diese Gestaltungsmöglichkeit darf nicht unterschätzt werden. Ein gepflegter Vorgarten, der gleich einladend wirkt und ein stilsicherer Briefkasten, der sich zum Hingucker entpuppt, ist für jeden Hausbesitzer unabkömmlich.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Glänzende Lackschicht ist leicht zu reinigen bei Briefkastenanlagen aus Stahlblech - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.