Große freistehende Postanlage als Briefkastenanlage im unmittelbaren Eingangsbereich

Anlagen für Briefe und Zeitungen, die freistehend installiert sind, werden auch als Standbriefkästen bezeichnet. Die Ständer werden fest in den Boden einbetoniert, so dass ein sicherer Halt gewährleistet ist. Die Briefkastenanlage freistehend wird überall dort aufgestellt, wo der Platz an der Wand im unmittelbaren Eingangsbereich nicht ausreichend ist. Besonders bei großen Mietshäusern sind so viele Einzelkästen nötig, dass eine Wandmontage zu aufwändig wäre. Auch eine große Postanlage mit Ständern muss nicht unbedingt teuer sein. Der Online-Spezialist hat verschiedene Marken von deutschen Herstellern im Angebot. Produziert vom deutschen Hersteller sind die Anlagen in vielen Varianten sofort lieferbar. So können die Doppel-Briefkästen Dual oder Dual Back zu Postfachanlagen für bis zu zwölf Nutzer verschraubt und freistehend moniert werden. Erhältlich sind diese in den Farben weiß oder silber sowie optional mit rückseitiger Postentnahme.

Vordächer und Terrassenüberdachungen passend zum Briefkasten selber montieren

Ein Haus zu bauen, ist immer wieder mit einem enormen finanziellen Aufwand verbunden. Allerdings kann man auch eine Menge Geld sparen, wenn man bei gewissen Bauabschnitten Eigenleistungen erbringen kann. Das erfordert allerdings auch eine Menge Kenntnisse für diesen Bereich oder aber zumindest die Hilfe aus dem Bekanntschafts- oder Verwandtschaftskreis, die über die notwendigen Kenntnisse verfügen. Ist dies gegeben, dann kann der Sparmaßnahme auf diesem Gebiet nichts mehr im Wege stehen und die Arbeiten können beginnen. Bei einigen Bauabschnitten bzw. Baubereichen ist es mitunter gar nicht groß erforderlich, dass besondere Kenntnisse notwendig sind. Hier ergeben sich die zu erledigenden Aufgaben fast von selbst und sie können auch von Laien bewältigt werden, wenn dies unter fachmännischer Anleitung geschieht. Einen solchen Baubereich findet man zum Beispiel, wenn es darum geht, einen Briefkasten zu montieren, eine Terrassenüberdachung zu bauen oder ein Vordach über dem Hauseingang. Hier kann man als handwerklich begabter Mensch auch ohne besondere Kenntnisse einen großen Anteil am Bau des Eigenheims beitragen.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlagen für den Eingangsbereich
  • freistehende Postanlage für Briefe und Zeitungen
  • Briefkasten mit sehr großem Aufnahmevolumen
  • Postkästen unmittelbar an der Haustür anbringen

Ein wettergeschützter Standort für die Postanlage mit Ständer ist wichtig

Für den Bau eines Vordachs über dem Hauseingang entschließen sich die meisten Menschen, weil sie in diesem Bereich eine Möglichkeit schaffen möchten, bei schlechtem Wetter einen kleinen Schutz zu erhalten, bevor man das Haus betritt oder verlässt. Wenn praktischer weise die Postanlage mit Ständer direkt im Anschluß installiert wurde kann die Postentnahme wettergeschützt erfolgen. Hier hat man dann die Chance, einen Regenschirm zu öffnen oder zu schließen, je nachdem in welche Richtung man sich gerade begibt. So ein Dach ist in der Regel bei den meisten Häusern von Anfang an geplant, was jedoch bei einer Terrassenüberdachung nicht immer der Fall ist. Diese werden oft erst im Nachhinein geplant und gebaut. Der Gedanke kommt den meisten Bauherren erst dann, wenn man im Sommer auf der Terrasse sitzt und ganz plötzlich einem aufkommenden Sommergewitter weichen muss. Genau in diesen Momenten wünscht man sich, auch trotz des einsetzenden Regens noch an der frischen Luft sitzen bleiben zu können. Schließlich sind die Temperaturen immer noch angenehm warm.

Geld sparen beim Kauf der Briefkästen als Anlage

Wenn man einmal dabei ist, die Außenanlagen des Hauses selbst zu gestalten und bauen, dann muss man nicht bei der Terrassenüberdachung aufhören. Schon beim Bau der Überdachung des Hauseingangs kann man auch einen weiteren Bau berücksichtigen. Die Rede ist von Briefkästen als Anlage, der sich in der Regel auch im Eingangsbereich befinden sollte. Idealerweise sollte das Vordach so gewählt werden, dass auch dieser Bereich durch das selbst gebaute Dach geschützt wird. Wählt man einen frei stehenden Postkasten, der auch noch abseits vom Haus aufgestellt wird, dann kann man auch in diesem Bereich eine Art Regendach aufstellen, sodass zumindest gegen Niederschlag immer ein wirkungsvoller Schutz vorhanden ist. Passende Überbauten bekommt man nicht nur im Baumarkt. Auch das Internet bietet so etwas in großer Zahl an. Hier lässt sich sogar noch eine Menge Geld sparen, da diese Angebote in der Regel günstiger gehandelt werden.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Große freistehende Postanlage als Briefkastenanlage im unmittelbaren Eingangsbereich - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.