Lagerführend Design Einzelkästen und Briefkastenanlagen zu attraktiven Preisen

Um die tägliche Briefpost sicher bis zur Entnahme zu verwahren, wird oft ein Postbriefkasten verwendet. Dieser kann aus unterschiedlichsten Werkstoffen hergestellt sein. Im Außenbereich müssen diese allerdings auch wetterfest sein und Feuchtigkeit von der Post  abhalten können. Der Kasten wird meist direkt an die Hauswand geschraubt in unmittelbarer Nähe zum Hauseingang. Aber auch freistehende Modelle sind erhältlich. Postbriefkästen sind im klassischen Design mit und ohne Verzierungen, aber auch in modernen Formen verfügbar. Der Online-Anbieter bietet lagerführend Einzelkästen und Wandanlagen verschiedenster Form zu attraktiven Preisen an. Alle Produkte werden detailliert beschrieben einschließlich Angabe aller Maßangaben und Beispielbild. Jeder Artikel wird deutschlandweit frei Haus verschickt. Bestellen Sie ganz einfach online.

Briefkästen und anderes Postgut richtig verpacken

Wenn ein Paket verschickt wird, so ist dies in der Regel gegen Verlust und Beschädigung versichert. Die AGBs der einzelnen Zustellfirmen verlangen aber eine sachgemäße Verpackung. Nur was ordentlich verpackt ist und dennoch beschädigt wurde, wird ersetzt. Bei der Schadensmeldung muss deshalb auch immer genau beschrieben werden, wie das betreffende Paket verpackt war. Einige Zustellfirmen machen bereits bei der Paketannahme Unterschiede, je nachdem, ob eine Ware im Originalkarton des Herstellers oder aber in einem anderen Karton verschickt wird. Letztere Variante ist dann häufig teurer in der Beförderung als bei einer Versendung im originalen Herstellerkarton. Richtig verpacken, heißt am besten quaderförmig. Für die Beförderung auf Zustellbändern ist diese Form optimal. Ware, die nicht quaderförmig ist, sollte in einen entsprechend größeren Quader-Karton verpackt werden. Generell gilt, dass der verschlossene Karton nicht mehr klappern sollte. Alle Teile auch Briefkästen sind also so einzupacken, dass nichts lose in der Verpackung umherfliegt. Das lässt sich nicht immer gewährleisten. Zumindest aber sollte man darauf achten, dass keine Elemente, die andere beschädigen könnte lose sind.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlage lagerführend vorhanden
  • Einzelkästen in klassischem Design
  • Passender Briefkasten zu attraktivem Preis
  • Postbriefkasten korrekt beschriften

Anlagenbriefkästen versandfertig machen

Um sicher zu gehen, dass alles fest an seinem Platz bleibt, sollte man die Zwischenräume im Karton auffüllen. Am Besten eignen sich dafür Schaumstoff, Styropor, Folie, Vlies, Air-Polster oder einfach Knüllpapier aus Zeitungen oder Seidenpapier. Um zu verhindern, dass der Auspacker wichtige Warenbestandteile zusammen mit diesem Füllmaterial entsorgt, empfiehlt es sich, die eigentliche Ware zum Beispiel Anlagenbriefkästen vorher in einen Folienbeutel zu verpacken. Je nach Beschaffenheit der Ware ist es erforderlich, jedes einzelne Bestandteil getrennt zu verpacken. Bei empfindlichen und zerbrechlichen Artikel sollte man alle Bestandteile einzeln in Luftpolsterfolie verpacken. Besonders die Seiten, die sich an der Kartonaußenseite und an der Unter- oder Oberseite der Verpackung befinden, müssen gut gegen Stöße abgesichert sein.

Passender Briefkasten für erfolgreiche Zustellung

Generell empfiehlt es sich, die Ware vor der Positionierung im Karton mit Folie zu umwickeln. So ist alles gut geschützt, auch dann, wenn die Verpackung einmal nass werden sollte. Der Karton sollte beim Verschließen mit Paketband zugeklebt werden. Tesafilm ist nicht geeignet, er haftet auf Pappe nur unzureichend und hält den Karton keinesfalls fest verschlossen. Zugeklebt werden müssen alle offenen Kanten. Obacht sollte man aufwenden für die Paketunterseite. Häufig ist der Karton an dieser Stelle nur zusammengesteckt. Um diese Stelle besser zu sichern, empfiehlt sich eine zusätzliche Bahn Klebeband quer und längs über diese Region. Das Paket ist dann gut verpackt, wenn nichts mehr klappert und es auch einem Stoß oder dem Fall aus etwa einem Meter Höhe (so hoch sind etwa die Paketförderbänder in den Depots der Zustellfirmen) standhält. Zur richtigen Verpackung gehört auch die korrekte Befestigung des Adressschildes. Wenn sich dieses löst, kann das Paket nicht zugestellt werden. Für eine erfolgreiche Zustellung ist ein passender Briefkasten die Grundvoraussetzung. Kleiner Pakete und Sendungen passen oftmals durch die Briefschlitz. Der Empfänger sollte sichern, dass sein Postbriefkasten korrekt beschriftet ist und eine erfolgreiche Zustellung gewährt.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Lagerführend Design Einzelkästen und Briefkastenanlagen zu attraktiven Preisen - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.