Silberfarbene Briefkastenanlagen und Briefpostkästen zur Selbstmontage geeignet

Neben weißen Anlagen ist die Briefkastenanlage in silber aktuell sehr beliebt. Die Silberfarbe ähnelt Edelstahl und lässt sich gut mit bereits vorhandenen, weißen Farbtönen im Umfeld kombinieren. Silberne Farbe bleicht anders als weiß bei starker Sonneneinstrahlung wesentlich weniger aus. Leichte Verunreinigungen sind bei silbernen Briefkastenanlagen und Briefpostkästen nicht so leicht sichtbar. Oft ist in der silbernen Farbe auch ein leichter Metallic-Effekt integriert. Dieser lässt die Oberfläche optisch besonders edel wirken. Im unteren Bereich sind einige silberfarbene und weiße Briefanlagen als Angebote sofort lieferbar aufgelistet. Alle Kompaktanlagen die hier angeboten werden, sind zur Selbstmontage geeignet. Neben dem günstigen Anschaffungspreis für diese hochwertigen Briefkastenanlagen in silber und weiß kann man hier also auch noch leicht die Montagekosten sparen. Dier Übersicht erläutert auf verschiedenen informativen Unterseiten die Auswahl der gewünschten Artikel sowie den weiteren Bestellablauf.

Nicht nur Gesetzte bei der Gebäudeenergie sondern auch bei Anlagen Briefkästen

Seit einigen Jahren gibt es immer wieder neue Gesetze und Verordnungen, die die Gebäudeenergie betreffen, das heißt, Gebäude müssen so isoliert werden, dass die meiste Heizungsenergie im Haus bleibt. Häuser bestimmter Baujahre müssen von außen isoliert werden, was mit unterschiedlichen Verkleidungen und Dämmmaterial geschieht. Anschließend müssen meistens die Briefkastenanlagen ebenfalls erneuert werden, wo der Hausbesitzer gleich zu einem der moderneren Postkästen greifen kann, die es im Handel gibt. Die Gesetze bei den Anlagen Briefkästen haben sich ebenfalls geändert, denn diese werden nicht mehr mit klaren durchsichtigen Sichtfenster hergestellt, den das Fenster ist milchig. Das Gesetz zum Energiesparen heißt Energieeinsparungsgesetz, wozu ebenfalls die Energieeinsparungsverordnung gehört. Diese Gesetze und Verordnungen beziehen sich auf Neubauten als ebenso auf zu sanierende Gebäude. Die Gesetze werden alle paar Jahre wieder erweitert, was zuletzt 2009 der Fall war. Einmal wurde das Ergebnis einer Isolierung um 30 Prozent verschärft, und die Anforderung an eine Dämmung im obersten begehbaren Bereich eines Hauses noch einmal erhöht. Die Nachtstromspeicherheizungen, die älter als 30 Jahre sind, müssen nach und nach außer Betrieb genommen werden.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefpostkästen mit leichtem Metallic Effekt
  • günstiger Anschaffungspreis für Briefkästen
  • Briefkasten Kunststoff modern und freistehend
  • Selbstmontage für Wandbriefkastenanlagen

In EU Norm stehen neue Richtlinien auch für die Herstellung von Briefkastenanlagen

Die letzte Änderung in dem Gesetz war erst im Jahre 2011, wobei für das Jahr 2012 ebenfalls schon ein neues Gesetz steht. Die EU hat ebenfalls neue Richtlinien erarbeitet, nach denen alle Mitgliedstaaten bis zum Jahr 2014 neue und renovierungsbedürftige Gebäude ein Mindestmaß von erneuerbarer Energie nutzen müssen. Die Maßstäbe werden von den einzelnen Ländern vorgegeben. Wohnungsbesitzer sollten sich stets auf dem Laufenden halten, was die Gesetze der Gebäudeenergie betrifft, denn mit neuen Sanierungsarbeiten sparen auch die Hauseigentümer. Ein neues Gesetz für die Gebäudeenergie vom Januar 2012 hat einen Energieausweis in Kraft gesetzt, in dem der Heizwärmebedarf sowie der Gesamtenergie-Effizienzfaktor der Gebäude enthalten sind. Wer ein Haus kaufen oder verkaufen möchte, muss diesen Ausweis vorzeigen. Der Energieausweis ist Pflicht und wird beim Fehlen mit Strafen belegt. Wer sein Haus isolieren lässt, bekommt von der Renovierungsfirma diesen Ausweis, wenn alle Dämmungen, einschließlich um die Briefkastenanlagen herum, die Bedingungen erfüllen. Bei der Herstellung von Briefkastenanlagen müssen die EU-Richtlinien eingehalten werden.

Für Eigenheimbesitzer - denken Sie an Ihren Briefkasten

Die Eigenheimbesitzer sollten ihren freistehenden Briefkasten oder Briefkästen zur Wandmontage nicht vergessen, die in eine Wand eingelassen und von innen erreichbar sind. Durch die Fugen kann Energie entweichen, was zu höheren Heizungskosten führen kann. Wer den Energieausweis haben will, muss einiges sanieren lassen, was die Techniker der Baufirmen feststellen. Die Baufirmen bekommen die Vorgaben der Techniker und dämmen alles ab, was zum Energiesparen nötig ist, so dass dann der Energieausweis beantragt werden kann. Energie kann überall verloren gehen, an undichten Fensterrahmen oder Türrahmen und bei alten Gebäuden sogar durch Fugen im Boden und an den Wänden. Wichtig ist natürlich ebenfalls das Dach, durch das viel an Heizungswärme verpuffen kann.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Silberfarbene Briefkastenanlagen und Briefpostkästen zur Selbstmontage geeignet - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.