Sonderfarben von Briefkastenanlagen geplant und produziert in verschiedenen Bauformen

Briefkastenanlagen können über Briefkasten-net.de in Lack-Sonderfarben geplant und produziert werden. Auch Sonderfarben und Sonderlacke sind möglich. Die Endpreise und die Produktionszeit der Anlagen können wir Ihnen in schriftlicher Form verbindlich mitteilen. Generell ist fast alles möglich. Je dunkler die gewählte RAL-Lackfarbe, um so unempfindlicher sind die Briefkästen gegen die starke Sonneneinstrahlung. Wir beraten Sie gerne zu Größen, Materialien und verschiedenen Baumformen ausführlicher. Die Übersicht im Shop enthält viele nützliche Informationen, Anmerkungen und Beschreibungen, die die Auswahl und Montage wesentlich erleichtern.

Feuchtigkeit in Mauern betrifft auch dort angebrachte Briefkastenanlagen

Feuchte Mauern, Schimmelbildung oder unschöne Flecken an den Wänden sind das erste Zeichen dafür, dass die Feuchtigkeit durch die Mauern dringt und die Wände bereits nass sind. Dies betrifft natürlich auch Briefkastenanlagen die entweder direkt an der Wand oder deren Ständer vor der Mauer einbetoniert sind. Spätestens wenn diese Anzeichen im Haus zu sehen sind, sollte man nicht mehr lange überlegen, sondern etwas gegen diesen Missstand unternehmen. Denn die feuchten Mauern sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können durch die daraus resultierende Schimmelbildung auch ungesund werden. Das bedeutet, dass vor allem bei Schimmelbildung die Gesundheit angegriffen wird und Atemwegsprobleme wie Krankheiten auftreten können. Wer mit "Hausmitteln" wie richtiges Stoßlüften, das Beheizen der Mauern oder das Übermalen der Flecken das Problem beheben möchte, wird keine dauerhaften Erfolge feiern können. Spätestens wenn die Mauern durchnässt sind, hilft in der Regel nur mehr professionelle Hilfe. Auch wenn es immer wieder sogenannte Trockenlegungsfirmen gibt, welche mit unterschiedlichen Methoden die Gebäude trocken bekommen wollen, sollte man im Vorfeld sicher sein, woher die Feuchtigkeit eigentlich kommt.

Danach wird auch gesucht:

  • Briefkastenanlagen in Wunschfarben lackiert
  • Briefkästen vor Staunässe schützen
  • geplante Postkastenanlagen Edelstahl bestellen
  • Postkästen auf Wunsch produzieren lassen

Feuchtigkeit durch die fehlende Isolierung des Mauerwerks

Denn Drainagen, Vertikalsperren oder sogenannte Trockenlegungen mit Impulsgebern helfen nicht, wenn die Symptome behandelt werden, aber die Krankheit unberührt bleibt. So sollte man sich im Vorfeld erkundigen oder selbst testen, wo von die Feuchtigkeit tatsächlich kommt. Oftmals können es undichte Wasserleitungen sein, welche durch das Mauerwerk verlegt wurden. Das bedeutet, dass man sich eine Außenausgrabung ersparen würde, da man im Notfall nur das Mauerwerk aufstemmen müsste, um das Rohr dicht zu bekommen. Der Nachteil liegt hier, dass bei längerer Einwirkung von Feuchtigkeit in das Mauerwerk es womöglich nicht sichtbar ist, wo das Rohr genau undicht ist und man womöglich die gesamten Mauern aufstemmen müsste. Auch kann es sein, dass durch die fehlende Isolierung des Mauerwerks die Feuchtigkeit vom Erdreich in die Mauern dringt. Das bemerkt man dann, wenn bei Starkregen eine starke Nässe an der Mauer spürbar ist bzw. oftmals sogar "das Wasser von der Wand läuft". Diese Art der Feuchtigkeit gehört aber bereits zu den extremen Feuchtigkeitsproblemen und treten nur sehr selten auf.

Staunässe sowohl in Mauern als auch in Briefkästen ein Problem

Wer dieses Problem hat, sollte mit Ausgrabungsarbeiten und einer Verlegung einer Drainage oder Anbringung einer Isolierung rechnen. Auch wenn diese Art der Trockenlegung die aufwendigste Art der Trockenlegung ist, ist sie wohl am effektivsten und gilt als sicherste Variante zur Entfeuchtung der Wände. Ebenfalls ist es möglich, dass durch das unten liegende Erdreich die Feuchtigkeit kommt. Hier spricht man von der aufsteigenden Feuchtigkeit, welche ebenfalls durch die fehlende Isolierung entsteht. Bei dieser Art hilft im Extremfall nur die Vertikalsperre. Die Vertikalsperre wird in das Mauerwerk eingebracht und hat die Vorgehensweise, dass die Profis der Firma das Mauerwerk durchschneiden und Platten anbringen. Ganz egal, welche Vorgehensweise gewählt wird - die Mauern und Briefkästen sollten trocken werden, da ansonsten gesundheitsschädigende Symptome auftreten bzw. das Mauerwerk unter der Einwirkung der Feuchtigkeit stark leidet und instabil wird.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Sonderfarben von Briefkastenanlagen geplant und produziert in verschiedenen Bauformen - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Infoseite finden Sie den direkten Online-Shopzugang - der Sie zu allen Anlagenausfürungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht bietet.